Kategorien
Allgemein Blog Podcast

Regina Grafunder von ABBA-Intermezzo im puren Interview

Im Gespräch mit Regina Grafunder vom ABBA-Intermezzo-Fanclub.

Wir sprechen mit Regina Grafunder, der Leiterin des internationalen ABBA-Intermezzo-Fanclubs, der inzwischen sein 30-Jähriges bestehen feiern konnte, zu dem sogar die ehemaligen ABBA-Mitglieder Björn, Benny und Frida Grüße und Glückwünsche geschickt haben. Im Gespräch erfahren wir nicht nur, wie Regina zum ABBA-Fan geworden ist und was sich für Kuriositäten in ihrer ABBA-Sammlung befinden, die sie inzwischen in einem eigenen ABBA-Zimmer aufbewahrt, nein, wir sprechen auch über ihr erstes Zusammentreffen mit den ehemaligen ABBA-Mitgliedern, ihre Wetten dass..?-Knäckebrot-Wette, die sie vor den Augen des ex-ABBAs Björn zusammen mit ihrem Mann bestritten hat und wir werfen sowohl einen Blick darauf, wie ABBA zu einer Art Schwulenikone werden konnte als auch auf die 2018 angekündigten neuen ABBA-Songs, die bis heute jedoch noch auf sich warten lassen.

Das Interview wurde am 18.10.2020 aufgezeichnet und ist auszugweise im zweiten und dritten Teil unserer GayMusic-ABBA-Reihe enthalten. Der Podcast ist als Zusammenschnitt aller drei Teile hier zu finden.

Übrigens: Reginas Erzählung davon, wie sie einige ehemalige ABBA-Mitglieder in den 80er-Jahren in Stockholm getroffen hat, ist ausdrücklich als historische Schilderung und NICHT als Anleitung oder Aufforderung zu verstehen, zum Beispiel die Privatwohnung des eigenen Stars oder Sternchens ungefragt aufzusuchen! Anders gesagt: was die ehemaligen ABBA-Mitglieder in den 80ern in Ordnung fanden, gilt NICHT automatisch für alle Berühmtheiten und für alle Zeit! Wer zum Thema „Fandom“ und speziell zur Frage, ab wann das auch schädlich sein kann, mehr wissen möchte, dem sei das Ferngespräch Nr. 8 auf dem YouTube-Kanal WildMics empfohlen!

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

GayMusic – Björn & Benny & Agnetha & Frida oder ABBA im Podcast

Wie man als ABBA-Fan Metal-Fans verwirrt – oder auch nicht. Was die Metal-Band Ghost mit ABBA zu tun hat, klären wir in dieser Sendung.

 

ABBA: vier Buchstaben, die weltbekannt sind und die dem Klischee nach doch auch irgendwie zu „den Schwulen“ gehören – aber warum eigentlich?

Dieser Frage wollen wir uns unter Anderem in diesem GayMusic-Dreiteiler stellen. Wir schauen uns dabei an, was die „vier Schweden“ vor ABBA eigentlich so getrieben haben und wie die Band dann entstanden ist. Wir werfen einen Blick auf die aktiven Jahre der Gruppe, wobei Stichworte wie „unpolitisch“, „kommerziell“, „Popgedudel“ und „uncool“ fallen, sprechen über diese und die Nach-ABBA-Zeit auch mit Regina Grafunder, der Leiterin des ABBA-Intermezzo Fanclubs, und lassen nicht zuletzt den Dieter etwas aus dem Nähkästchen plaudern, bis wir auf unserer Reise durch die Jahrzehnte im Hier und Heute ankommen und die abschließenden Fragen klären, wie eigentlich die ehemaligen ABBA-Mitglieder selbst zur queeren Community stehen und was denn nun eigentlich die Metal-Band Ghost mit ABBA zu tun hat…

 

Im Gespräch mit Regina Grafunder von ABBA-Intermezzo – bzw. ein paar Minuten später, als jemand da war, der ein Bild machen konnte.

Weitere Infos zur Sendung:

Zu Teil 1…

Zu Teil 2…

Zu Teil 3…

Zum kompletten Interview mit Regina…

Kategorien
Allgemein GayMusic Sendungen

GayMusic – Björn & Benny & Agnetha & Frida oder ABBA (3/3)

Wie man als ABBA-Fan Metal-Fans verwirrt – oder auch nicht. Was die Metal-Band Ghost mit ABBA zu tun hat, klären wir in dieser Sendung.

ABBA: vier Buchstaben, die weltbekannt sind und die dem Klischee nach doch auch irgendwie zu „den Schwulen“ gehören – aber warum eigentlich?

Dieser Frage wollen wir uns unter Anderem in der heutigen Abschluss-Sendung unseres GayMusic-Dreiteilers zu ABBA stellen und fragen dazu nicht nur den Dieter, wie er die Beziehung zwischen „den Schwulen“ und ABBA sieht. Wir schauen uns natürlich auch an, was die vier ABBAs zum Thema „Homosexualität“ und „LGBTQ“ im Allgemeinen zu sagen haben, aber natürlich nicht ohne auch weiter schweifen zu lassen auf das, was die vier sonst noch so nach der aktiven Zeit der Band getrieben haben – sei es getrennt voneinander oder – man höre und staune – auch mal zusammen!

Dazu gibt’s eine Menge Musik aus der nach-ABBA-Zeit auf die Ohren und auch Regina Grafunder, die Leiterin des ABBA-Intermezzo Fanclubs, ist wieder mit von der Partie und wird uns unter Anderem erzählen, wie sie die ehemaligen Bandmitglieder das erste Mal selbst getroffen hat…

Im Studio: Andy

Zu Teil 1…

Zu Teil 2…

Zum Podcast aller drei Teile…

Zum kompletten Interview mit Regina…

Kategorien
Allgemein GayMusic Sendungen

GayMusic – Björn & Benny & Agnetha & Frida oder ABBA (2/3)

ABBA: vier Buchstaben, die weltbekannt sind und die dem Klischee nach doch auch irgendwie zu „den Schwulen“ gehören – aber warum eigentlich?

Dieser Frage wollen wir uns unter Anderem in diesem GayMusic-Dreiteiler stellen. In diesem zweiten Teil lassen wir unseren Blick über die aktiven Jahren der Band schweifen, hören dabei viele auch eher unbekannte Songs der Gruppe und schauen dort genauer hin, wo Stichworte wie „unpolitisch“, „kommerziell“, „Popgedudel“ und „uncool“ fallen.

Im Gespräch mit Regina Grafunder von ABBA-Intermezzo – bzw. ein paar Minuten später, als jemand da war, der ein Bild machen konnte.

Darüber unterhalten wir uns auch mit Regina Grafunder, die den ABBA-Intermezzo Fanclub gegründet hat, und auch der Dieter wird ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern…

Im Studio: Andy

Zu Teil 1…

Zu Teil 3…

Zum Podcast aller drei Teile…

Zum kompletten Interview mit Regina…

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

Der Narzisst im Spiegel und im Podcast

Narzissmus – ein Begriff, ein Mythos. Aber: Wie narzisstisch ist eigentlich die schwule Welt? Alte, wie junge Schwule? Überhaupt die ganze Gesellschaft? Und welche Rolle spielen hier eigentlich die Medien mit Werbung und Marketing?

Nicht alle Vorstellungen von Narzissmus treffen auch zu. Wir schauen uns an, was es mit diesem Narzissmus so auf sich hat und welche Effekte er auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene nach sich ziehen kann.

Weitere Infos zur Sendung…

Kategorien
Allgemein GayMusic Sendungen

GayMusic – Björn & Benny & Agnetha & Frida oder ABBA (1/3)

ABBA: vier Buchstaben, die weltbekannt sind und die dem Klischee nach doch auch irgendwie zu „den Schwulen“ gehören – aber warum eigentlich?

Dieser Frage wollen wir uns unter Anderem in diesem GayMusic-Dreiteiler stellen. In diesem ersten Teil schauen wir uns an, wie die Band überhaupt entstanden ist und was die „vier Schweden“ bis dahin so gemacht haben. Freut euch auf eine musikalische Reise in das Schweden der 1960er-Jahre.

Im Studio: Andy

Zu Teil 2…

Zu Teil 3…

Zum Podcast aller drei Teile…

Kategorien
Allgemein Sendungen

Der Narzisst im Spiegel

Eckersberg, Narcissus, 1815.
Lizenz: Public Domain, Quelle: Wikimedia Commons

Narzissmus – ein Begriff, ein Mythos. Aber: Wie narzisstisch ist eigentlich die schwule Welt? Besonders die alten Schwulen? Und welche Rolle spielen hier eigentlich die Medien mit Werbung und Marketing?

Nicht alle Vorstellungen von Narzissmus treffen auch zu. Wir schauen uns an, was es mit narzisstischen Persönlichkeiten auf sich hat, wie man das Phänomen eingrenzen kann und versuchen damit, die oben gestellten Fragen zu beantworten.

Im Studio: Roland und Andy

Zum Podcast…

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

„Homosexualität“ – Ein fremdes Wesen im Podcast

Männer, die Männer, und Frauen, die Frauen begehren – für Manche widernatürlich, eine Krankheit, eine Sünde oder sogar ein Verbrechen, eine regelrechte Bedrohung für die Gesellschaft. Für andere wiederum etwas ganz natürliches, normales und selbstverständliches, ja sogar etwas willkommenes. Aber was ist „Homosexualität“ denn nun wirklich und warum lässt sich damit so gut polarisieren?

In unserer heutigen Ausgabe versuchen wir uns dieser Frage einmal aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln heraus anzunähern. Über viele dieser Aspekte haben wir schon in vergangenen Sendungen, oft mit sachkundigen Gästen, diskutiert. Auf Altes und Neues greifen wir also heute für eine umfassende Synthese zurück, die zeigen wird: bei den Debatten um Homosexualität geht es oft eigentlich um etwas ganz anderes…

Weitere Infos zur Sendung…

Zum kompletten Interview mit Andreas Ismail Mohr…

Zum kompletten Interview mit Erwin In Het Panhuis…

Zum kompletten Interview mit Georg Uecker…

Kategorien
Allgemein Sendungen

„Homosexualität“ – Ein fremdes Wesen?

Männer, die Männer, und Frauen, die Frauen begehren – für Manche widernatürlich, eine Krankheit, eine Sünde oder sogar ein Verbrechen, eine regelrechte Bedrohung für die Gesellschaft. Für andere wiederum etwas ganz natürliches, normales und selbstverständliches, ja sogar etwas willkommenes. Aber was ist „Homosexualität“ denn nun wirklich und warum lässt sich damit so gut polarisieren?

In unserer heutigen Ausgabe versuchen wir uns dieser Frage einmal aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln heraus anzunähern – sei es Biologie, Psychologie, Geschichte, Gesellschaft, Religion oder Politik. Über viele dieser Aspekte haben wir schon in vergangenen Sendungen, oft mit sachkundigen Gästen, diskutiert. Auf Altes und Neues greifen wir also heute für eine umfassende Synthese zurück, die zeigen wird: bei den Debatten um Homosexualität geht es oft eigentlich um etwas ganz anderes…

Im Studio: Andy

Zum Podcast…

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

Homosexualität – im Mittelalter und im Podcast!

Eine Burg, darin Edelleute, davor ein Heerlager mit allerlei Rittern, versorgt mit Met und Bier von armen stinkenden Bauern, denen die nahen Priester den letzten Taler für Ablassbriefe abnehmen: kurz das Mittelalter, wie man es sich gerne vorstellt und wie es niemals war. In dieser Folge schauen wir einmal hinter die Kulissen der Phantasie in das, was wir vom realen Mittelalter wirklich wissen und fragen besonders: Gab es Homosexualität und Homosexuelle im Mittelalter? Und wenn es sie gab: stimmt es, dass sie alle zusammen mit anderen Ketzern und Hexen ihr Leben auf dem Scheiterhaufen ließen? Finden wir es heraus!

Weitere Infos zur Sendung…

Kategorien
Allgemein Sendungen

Homosexualität – auch im Mittelalter?

Das Siegel des Templerordens zeigt zwei Ritter auf einem Pferd – ein Hinweis auf Homosexualität? (Bild: gemeinfrei)

Eine Burg, darin Edelleute, davor ein Heerlager mit allerlei Rittern, versorgt mit Met und Bier von armen stinkenden Bauern, denen die nahen Priester den letzten Taler für Ablassbriefe abnehmen: kurz das Mittelalter, wie man es sich gerne vorstellt und wie es niemals war. In dieser Folge schauen wir einmal hinter die Kulissen der Phantasie in das, was wir vom realen Mittelalter wirklich wissen und fragen besonders: Gab es Homosexualität und Homosexuelle im Mittelalter? Und wenn es sie gab: stimmt es, dass sie alle zusammen mit anderen Ketzern und Hexen ihr Leben auf dem Scheiterhaufen ließen? Finden wir es heraus!

Im Studio: Andy, mit Gastmoderator Philip

Zum Podcast…

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

LSBTTIQ im deutschen Kaiserreich und im Podcast

Vor genau 150 Jahren plante Otto von Bismarck längst die Schaffung des deutschen Kaiserreiches, das ein Jahr später Realität wurde. In den folgenden Jahrzehnten änderte sich das Leben der Menschen im neu geschaffenen Deutschland stark. Wissenschaftlicher Fortschritt, Technik, Industrie, Urbanisierung, Patriotismus, Nationalismus, Militarismus, und Kolonialismus sind dafür nur einige Schlagworte.

Aber wie sah es in dieser Gesellschaft eigentlich mit LSBTTIQ aus? Wie lebten LSBTTIQ? Was wussten die Menschen damals davon? Und was wissen wir heute eigentlich darüber? Themenschwerpunkt bildet die Homosexualität.

Weitere Infos zur Sendung…

Kategorien
Allgemein Sendungen

LSBTTIQ im deutschen Kaiserreich?

Der deutsche Photograph Wilhelm von Gloeden lichtete seinerzeit mit Vorliebe junge Männer ab (Bild: gemeinfrei).

Vor genau 150 Jahren plante Otto von Bismarck längst die Schaffung des deutschen Kaiserreiches, das ein Jahr später Realität wurde. In den folgenden Jahrzehnten änderte sich das Leben der Menschen im neu geschaffenen Deutschland stark. Wissenschaftlicher Fortschritt, Technik, Industrie, Urbanisierung, Patriotismus, Nationalismus, Militarismus, und Kolonialismus sind dafür nur einige Schlagworte.

Aber wie sah es in dieser Gesellschaft eigentlich mit LSBTTIQ aus? Wie lebten LSBTTIQ? Was wussten die Menschen damals davon? Und was wissen wir heute eigentlich darüber?

Im Studio: Andy und Roland

Zum Podcast…

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

Religion und LSBTTIQ – Teil 2 – im Podcast

Pfarrer Armin Strenzl von der altkatholischen Gemeinde in Bad Säckingen

In Sachen Religion gehen die Meinungen auseinander. Manche finden darin Halt, Kraft und Zufriedenheit, andere können oder wollen damit rein gar nichts zu tun haben. LSBTTIQ-Personen sind da keine Ausnahme.

Wie steht es also um das Verhältnis von Religion(en) zu LSBTTIQ(-Personen)?

Dieses Mal schauen wir uns das Verhältnis der allseits bekannten römisch-katholischen und der weniger bekannten altkatholischen Kirche zum Thema LSBTTIQ an – dafür haben wir nicht nur eine Menge Infos recherchiert sondern uns auch mit dem altkatholischen Pfarrer von Bad Säckingen, Armin Strenzl, getroffen und unterhalten.

Weitere Infos zur Sendung…

Zum Podcast von Religion und LSBTTIQ – Teil 1.

Kategorien
Allgemein Sendungen

Religion und LSBTTIQ – Teil 2

Pfarrer Armin Strenzl von der altkatholischen Gemeinde in Bad Säckingen

In Sachen Religion gehen die Meinungen auseinander. Manche finden darin Halt, Kraft und Zufriedenheit, andere können oder wollen damit rein gar nichts zu tun haben. LSBTTIQ-Personen sind da keine Ausnahme, eher im Gegenteil, denn LSBTTIQ ist bei einigen religiösen Menschen immer wieder ein Thema: negativ wie positiv.

Wie steht es also um das Verhältnis von Religion(en) zu LSBTTIQ(-Personen)?

Dieses Mal schauen wir uns das Verhältnis der allseits bekannten römisch-katholischen und der weniger bekannten altkatholischen Kirche zum Thema LSBTTIQ an. Dazu haben wir uns auch Gäste eingeladen, unter anderem den altkatholischen Pfarrer von Bad Säckingen, Armin Strenzl.

Im Studio: Andy

Zum Podcast…

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

Vielfalt von Geschlecht und Orientierung im Podcast

In dieser Ausgabe betrachten wir die Vielfalt von Geschlecht und Orientierung in Gesellschaft und Jugendarbeit – insbesondere, welche Aufgabe und Rolle die Antidiskriminierungsstelle des Bundes darin einnimmt und welche Rolle kleineren Initiativen und Organisationen zukommt.

 

Mehr Infos zur Sendung…

 

Kategorien
Allgemein Sendungen

Vielfalt von Geschlecht und Orientierung in der Jugendarbeit

In unserer heutigen Ausgabe betrachten wir die Vielfalt von Geschlecht und Orientierung in der Jugendarbeit und insbesondere, welche Aufgabe und Rolle die Antidiskriminierungsstelle des Bundes darin einnimmt.

Im Studio: Roland und Andy

 

Zum Podcast…

Kategorien
Allgemein Blog Podcast

Religion und LSBTTIQ – Teil 1 – im Podcast

Pfarrer Winfried Oelschlegel vor der evangelischen Kirche in Bad Säckingen.

 

In Sachen Religion gehen die Meinungen auseinander. Manche finden darin Halt, Kraft und Zufriedenheit, andere können oder wollen damit rein gar nichts zu tun haben. LSBTTIQ-Personen sind da keine Ausnahme.

Wie steht es also um das Verhältnis von Religion(en) zu LSBTTIQ(-Personen)?

In unserer heutigen Ausgabe versuchen wir uns bezüglich der evangelischen Kirche ein Bild davon zu machen. Dazu unterhalten wir uns mit dem evangelischen Pfarrer Winfried Oelschlegel aus Bad Säckingen und dem kirchlich engagierten und gleichzeitig homosexuellen Florian, für den beides kein Widerspruch ist.

 

Mehr Infos zur Sendung…

 

Kategorien
Allgemein GayMusic Sendungen

GayMusic – Harte Musik und LSBTTIQ reloaded

 

Harte Musik und LSBTTIQ passen gut zusammen – das wissen wir seit unserer GayMusic-Ausgabe vom letzten März, die wir mit dieser Ausgabe fortsetzen. Wir schauen uns wieder um in der Vielfältigkeit dieses Genres und präsentieren euch eine ganze Menge Musikbeispiele.

Im Studio: Andy mit Gastmoderator Philip

 

Anmerkung: die zuvor angekündigte zweite Ausgabe von „Religion und LSBTTIQ“ musste leider auf den 28. November verschoben werden. Wir bitten um Verständnis.

Kategorien
Allgemein Sendungen

Religion und LSBTTIQ – Teil 1

In Sachen Religion gehen die Meinungen auseinander. Manche finden darin Halt, Kraft und Zufriedenheit, andere können oder wollen damit rein gar nichts zu tun haben. LSBTTIQ-Personen sind da keine Ausnahme, eher im Gegenteil. So liest man in den diversen Medien einerseits immer wieder von ablehnenden Positionen, die von religiösen Würdenträgern getätigt werden, sogar von „Konversionstherapien“, mit deren Hilfe zum Beispiel Homosexualität „geheilt“ werden soll. Andererseits liest man aber auch immer wieder von positiven Äußerungen und von LSBTTIQ-Personen die selbst gläubig und in ihrer Gemeinschaft akzeptiert sind.Wie steht es also um das Verhältnis von Religion(en) zu LSBTTIQ(-Personen)?

In unserer heutigen Ausgabe versuchen wir uns bezüglich der evangelischen Kirche ein Bild davon zu machen. Dazu unterhalten wir uns mit dem evangelischen Pfarrer Winfried Oelschlegel aus Bad Säckingen und dem kirchlich engagierten und gleichzeitig homosexuellen Florian, für den beides kein Widerspruch ist.

Im Studio: Andy

 

Zum Podcast…