Schwule Welle – Das Magazin

28.03.2019 von 19:30 - 21:00 Uhr

Wdhlg. Freitag, 29. März von 13:30 - 15:00


In unserem heutigen Magazin beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig u.a. mit unseren „Auswanderern“, die im EU-Land Zypern eine Gaysauna eröffneten, aber auf homophoben Widerstand auch seitens der Behörden stießen. Was ist genau passiert? Wie kann man dagegen vorgehen?

Matthias Freihof („Coming Out“) Foto: Ingo Woesner

Und wir haben weitere Top-Gäste:

MATTHIAS FREIHOF, Schauspieler, Sänger, Regisseur. Obwohl er in unzähligen Rollen im TV, Film und auf der Bühne zu erleben war und ist, kennen ihn wohl Viele aus dem Kult-Film „Coming Out“ (1989), dem ersten und ansich einzigen schwulen Spielfilm der DDR. Uraufgeführt wurde er just am Tag des Mauerfalls im Kino International in Ost-Berlin – ein doppelt denkwürdiger Abend. Wie hat Matthias Freihof selbst das Leben als Schwuler in der DDR erlebt, wie kam es zu dem Film und wie hat er die Uraufführung erlebt?

Günter A. Buchwald

GÜNTER A. BUCHWALD, Komponist, Musiker. Der Freiburger Künstler hat sich auf die Vertonungen von Stummfilmen spezialisiert und tritt damit weltweit auf. In Freiburg vertont er am 8. Mai im Kino Kandelhof den Stummfilm „Anders als die Andern“ (1919), den ersten schwulen Film der Weltgeschichte.

Patrick 1,5 Besetzung backstage

Patrick 1,5 Besetzung backstage

STEFAN PESCHECK, Schauspieler, Sänger. Schon oft war er bei uns zu Gast, mehrmals schon wegen der Rolle in der schwulen Komödie „Patrick 1,5“. Seitdem war er in vielen anderen schwulen und nicht-schwulen Rollen zu erleben, er dreht zuletzt einen Kurzfilm um das Coming Out eines Sohnes bei seinem Vater. Und auf RTL wird er in Kürze für ein Sendung austesten, wie es ist, als Schwuler kirchlich zu heiraten.

Im Studio: Hartmut, Alex und Dieter