Schwule Welle – Michael von der Heide und Ernst Ostertag

25.06.2020 von 19:30 - 21:00 Uhr

Wdhlg. Freitag, 26.06.20 von 13.30 - 15.00 Uhr


Das Magazin Logo

Das Magazin Logo

Eine Spezial-Ausgabe unseres MAGAZINS

In der Schweiz steht das Thema “Queer” in diesem Jahr sehr im Mittelpunkt. Am 9. Februar 2020 hatte eine Volksabstimmung die Diskriminierung und den Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung mit 63,1 zu 36,9 eindeutig verboten.
Am 11. Juni nun winkte der Nationalrat mit 132 Ja-Stimmen, 52 Nein-Stimmen sowie 13 Enthaltungen sechs Jahre nach Einreichung durch die Grünliberale Fraktion die “Ehe für Alle” durch.
Nun muss diese Frage noch vor den Ständerat und am Ende gibt es auch noch eine Volksabstimmung.
Dennoch schon jetzt ein sehr erfolgreiches Jahr für queere Menschen in der Schweiz.
Gleichzeitig aber gibt es auch Meldungen von homo- und transphoben Attacken, die die Freude trüben.

Unter anderem darüber wollen wir mit zwei sehr engagierten schweizer Persönlichkeiten sprechen.

Michael von der Heide

Zum einen mit dem Sänger, Entertainer, Tänzer und Schauspieler Michael von der Heide, der bereits zwölf Alben herausbrachte, unter Christoph Marthaler am Royal Opera House in London mit dem Singspiel „King’s Size“ gastierte, in unzähligen TV-Shows auftrat und auch schon die Schweiz beim Eurovision Sing Contest vertrat. Aktuell ist sein neues Album „Rio – Amden – Amsterdam“ herausgekommen, in dem er auch seine jazzigen Seiten zeigt.

Ein spannender Gast, über den wir uns sehr freuen!

Ernst Ostertag (Foto: Raphael Hadad)

Und auch unser zweiter Gast ist (nicht nur) in der Schweiz überaus bekannt:
Vor einigen Jahren plauderten wir schon einmal mit Ernst Ostertag. Damals ging es u.a. um den Film „Der Kreis“, der seine und die seines Partners Röbi Rapp (+2018) erzählte. Beide erlebten die queere Geschichte der Schweiz seit den 60ern bewusst mit und sie engagierten sich für die Szene.
Nun freuen wir uns darauf, erneut mit Ernst Ostertag reden zu dürfen. In den letzten Monaten stand das Thema „Queer“ in unserem Nachbarland ja sehr im Mittelpunkt, u.a. ging es um die „Ehe für Alle“. Wir will darüber mit Ernst Ostertag reden und wissen, wir er die aktuelle Lage einordnet.

Die gesamte Sendung inklusive der Musik, ist bis zum 3.7.20 in der Mediathek bei RDL nachhörbar.

Im Studio: Hartmut und Alex