Alle Interviews zur Sendung „Queere Weimarer Republik“


Zusammenstellung der in der Sendung „Queere Weimarer Republik“ ausgestrahlten Interviews

Im Rahmen unseres Radio-Features „Queere Weimarer Republik“ (Sendedatum: 15. November 2018) sprachen wir mit vielen Historikern und Experten zu diesem Thema u.a. in Berlin und Freiburg.
Im Feature selbst sind nur Ausschnitte derselben zu hören, die vollständigen Interviews haben wir hier auf dieser Seite zusammengestellt. Sie sind dauerhaft als Podcast nachhör- und runterladbar.

WIR DANKEN NOCH EINMAL GANZ HERZLICH FÜR DIE GROSSE UNTERSTÜTZUNG!

 

Interviewpartner:

Das Freiburger Bad Mouse Orchestra hat sich auf die Musik der 20er und 30er Jahre spezialisiert und nahm für uns das „Lila Lied“ extra neu auf. Mit ihnen, genauer gesagt mit Charlotte Pelgen und Stefan Pößiger, sprachen wir u.a. über die Musik in der queeren Szene in der Weimarer Republik.
Bad Mouse Orchestra

Erwin In Het Panuis ist Historiker und gab uns wertvolle Hinweise u.a. über das Kaiserreich, die Weimarer Republik, den Film „Anders als die Andern“ (1919) und das „Lila Lied“. Warum überhaupt die Farbe „Lila“, was ist die „grüne Nelke“? Das und mehr in dem Interview.
Erwin In Het Panhuis

Das ausführlichste Gespräch führten wir mit dem Journalisten und Redakteur u.a. bei der Berliner Tageszeitung taz, Jan Feddersen, dessen Schwerpunkte u.a. die Gesellschafts- und Geschichtspolitik, Sexualität, Diskurstheorie, aber auch die Pop- und Schlagermusik ist. Er ist u.a. auch ein sehr gefragter Kenner des ESCs.
Mit ihm durften wir gleich zwei ausführliche Gespräche führen und er verschaffte und wertvolle Einblicke in das Kaiserreich und die Weimarer Republik, aber auch in die Schwule Szene und deren Kommunikation.

Jan Feddersen (Intro)

Jan Feddersen (Teil 1)

Jan Feddersen (Teil 2)

Dr. Jens Dobler ist Historiker, Autor und Herausgeber. Außerdem ist er Leiter der Polizeihistorischen Sammlung im Polizeipräsidium Berlin. Dort durften wir ihn auch treffen. Einer seiner Schwerpunkte ist die Arbeit der Berliner Polizei zwischen 1848 und 1933.
Jens Dobler

Der Autor Matthias Gerschwitz nahm sich auch viel Zeit, mit ihm über das Kaiserreich und die Weimarer Republik zu sprechen. Auch von ihm erfuhren wir viele neue Infos für unser Feature.
Matthias Gerschwitz

Der Journalist
Tilmann Warnecke ist Redakteur bei der Zeitung „Der Tagesspiegel“. Dort betreut er auch den Queerspiegel, dem LGBTI-Blog des Tagesspiegels
Mit ihm sprachen wir vor allem über die „Berliner Szene“ in den 20er Jahres des 20. Jahrhunderts.
Tilmann Warnecke

Die gesamte Sendung inkl. Musik kann vom 16.11.18 bis zum  23.11.18 (13.00 Uhr) bei RDL in der Mediathek nachgehört werden.

Mehr Infos zur Sendung…