Exklusiv-Interview mit dem Schauspieler Alexandros Koutsoulis


Copyright: Mayasokou

Im Januar 2022 wurde bei der Queerfilmnacht „BOY MEETS BOY“ präsentiert: Der Independent-Film kam so gut an, dass er in Freiburg eine Woche später noch einmal wiederholt werden musste.
Einer der beiden Hauptdarsteller ist Alexandros Koutsoulis, der in dem Film den „Johannes“ spielt.

Alexandros wurde in Berlin geboren, lebte aber in seiner Kindheit sieben Jahre in Griechenland. 2009 zog er mit seiner Familie wieder zurück nach Berlin.

Schon früh hat er seine Leidenschaft zur Musik und für das Schlagzeug  entdeckt, spielte lange Zeit auch auf der Straße und ist seit 2015 Teil der Band “The Hidden Keys”.

Parallel zog es ihn auch auf die Bühne und vor die Kamera. Von 2017 bis 2021 war er auf der renommierten Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch.
Einige internationale Theaterprojekte führten ihn in die Ukraine und nach Polen.

Auftritte hatte er aber u.a. auch an der Volksbühne Berlin, am Berliner Ensemble oder am Internationalen Zentrum für schönere Künste Kampnagel in Hamburg.

Wir plauderten mit Alexandros ausführlich über seinen bisherigen Werdegang, seine Band, die Schauspielkunst und natürlich über den Film „BOY MEETS BOY“. Das sehr unterhaltsame Interview könnt Ihr nun als Podcast nachhören.

Das Interview führte Hartmut.