Erwin In Het Panhuis exklusiv über Montgomery Clift


Wir erinnern an eine Hollywood-Legende: Montgomery Clift. Wie James Dean spielte er zwischen 1946 und 1966 einen anderen Typ von Männern, galt als genial und auch schwierig. Auch er hatte einen folgenschweren Autounfall – und er war schwul. Wir sprachen mit Erwin In Het Panhuis, Diplom-Bibliothekar u. a. für den Schwulen-Verband in Deutschland (SVD, heute LSVD), das NS-Dokumentationszentrum in Köln, I & U TV Produktion (Stern TV) und für das Referat für Lebensformenpolitik und gleichgeschlechtliche Lebensweisen beim Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW. Er hat sich mit der Biografie von Montgomery Clift beschäftigt und bei queer.de am vergangenen Oktober einen sehr aufschlussreichen Artikel veröffentlicht.