Am 15.11.: unsere Reportage „Queere Weimarer Republik“


Am 15. November 2018 präsentieren wir unser FEATURE „QUEERE WEIMARER REPUBLIK“.
In den vergangenen Wochen und auch noch in den kommenden sprechen und sprachen wir mit spannenden Experten u.a. in Berlin und Freiburg über eine Zeit, von deren Freizügigkeit im Schatten des legendären Paragrafen 175 wir oft hören. „Babylon Berlin“ ist derzeit in aller Munde, wir wollen uns schwerpunktmäßig mit der LSBTTIQ-Szene der Weimarer Republik beschäftigen.
Wie entstand sie trotz des Paragrafen 175? Wie sah sie aus?
Was ist das „Lila Lied“? Was wissen wir über den ersten schwulen Film der Weltgeschichte, der 1919 in die Kinos kam?
Uns interessiert das Deutschland vor der Machtergreifung.

Eine spannende Zeit … eine spannende Sendung!

Einer unserer Gesprächspartner ist JAN FEDDERSEN von der taz, der uns bereitwillig Auskunft gab. Als kleinen Vorgeschmack auf unsere Sendung hier ein paar Gedanken zu dem Thema von JAN FEDDERSEN.

 

Play