„Schwules Lettland“

04.10.2012 von 19:30 - 21:00 Uhr


Seit Lettland 1991 seine Unabhängigkeit zurückerlangte, hat sich der baltische Staat verstärkt in Richtung Europa orientiert. In Sachen „Homosexualität“ tut sich das Land jedoch – wie auch viele andere osteuropäische Staaten – schwer. 2006 kam es bei einem schul-lesbischen Gottesdienst zu regelrechten Kampfszenen, ein Jahr später fand der CSD aus Sicherheitsgründen in einem von Zäunen umgebenen Park statt. Bis 2012 hat sich die Lage immerhin etwas entschärft, Homosexualität ist aber weiter ein Tabu-Thema. Wir sprechen u.a. mit einem Mitorganisator des CSD und beschäftigen uns mit der Lage der Schwulen und Lesben in Lettland.
Erstausstrahlung 4.10.12.  (ca. 53 Min., 36 MB)

Play